Talente (06.12.-13.12.2008)

Weihnachtliche Ausstellung vom 06.12. bis 13.12.2008 in der SchmuckGalerie KARAT in Ettlingen.

Gemeinsam mit der Goldschmiedeschule Pforzheim präsentierte KARAT handgearbeitete Schmuckstücke und Objekte von Schülerinnen und Schülern der Goldschmiedeschule.

Ausstellungseröffnung am 06.12.2008
10.00 bis 18.00 Uhr mit den angehenden Goldschmieden

Die Stücke sind in verschiedenen Techniken und Materialien angefertigt.

Entwerfen, sägen, feilen, polieren - Grundvoraussetzungen für die Ausbildung zum Goldschmied sind handwerkliches Geschick und Freude an Kreativität.

Die Lesezeichen sind als erste freie Arbeit mit den Techniken: sägen, feilen durchgeführt worden. Material: Neusilber, eigene Entwürfe der SchülerInnen.

Lesezeichen 1: Franziska Rauch, Elena Heckmann
Lesezeichen 2: Josephine Munack, Lars Hübener

Die Löffel wurden als freie Arbeit im zweiten Ausbildungsmonat begonnen, mit den Techniken: sägen, feilen und nieten. Es sollten zwei verschiedene Materiale miteinander verbunden werden.

Löffel 1: Carolina Giraldo: Kupfer und Plexi

Löffel 2: Franziska Rauch (Neusilber und Messing), Alisa Metz (Neusilber und Plexi), Josephine Munack (Neusilber und Kupfer)

Löffel 4: Uschi Kneuer (Neusilber und Holz), Elena Heckmann (Neusilber und Plexi)

Löffel 3: Nikola Falk (Neusilber und Plexi), Aslan Aliev (Neusilber und Messing), Lars Hübener (Neusilber und Holz)

Deckel für einen gewählten Behälter/Flasche war die letzte größere Arbeit des ersten Ausbildungsjahres. Das Thema war "Ornament". Gelernte Techniken dieses Jahres sollten mit einbezogen werden.

Deckel 1: Nina Helbling, Tintenfass Neusilber/ Messing. Alisa Metz Neusilber

Deckel 2: wie oben und Uschi Kneuer: Neusilber, Plexi

Deckel 3: Elena Heckmann: Schwan (Neusilber, teilweise vergoldet, Plexi), Josephine Munack: Rose (Neusilber, Messing), Franziska Rauch: Raute (Neusilber, Filz), Carolina Giraldo: Kuh auf der Weide (Neusilber, Messing)